Kinderbeteiligung

school is out

Zwei mal drei sind sechs, widewidewitt und drei sind neune. Ich schaffe mir die Welt, wiede-wiede-wie sie mir gefällt.“: Lustenaus Kinder dürfen, wie die berühmte Filmfigur Pippi Langstrumpf, im richtigen Leben mitgestalten.

Kindercafé Lustenau - Treffpunkt für Kids

Kindercafe

In der „Schüli“ (Schülerbetreuung) im Lustenauer Kirchdorf findet von Oktober bis Juni einmal im Monat das Kindercafé Lustenau statt. Gastgeber ist die Gemeinde Lustenau, welche Elfi Meusburger mit den Vorbereitung und der Begleitung der Veranstaltungen beauftragt hat.

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren treffen sich im Lustenauer Kindercafé, um miteinander zu spielen, sich auszutauschen, zu erzählen und sich neu kennenzulernen. Das kleine Paradies für Kinder bietet Gelegenheit für Ball- und Bewegungsspiele, Tanz und Gruppenaktivitäten, also "action" pur. Aber auch für den Rückzug in eine ruhige Ecke zum Lesen, Filme gucken und Ratschen mit neuen FreundInnen gibt es Platz.

Eltern und andere Erwachsene sind an den Kindercafé-Vormittagen nur von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr zu informativen Gesprächen willkommen. Danach heißt es für sie draußen bleiben. Denn die Kinder managen den gesamten Cafébetrieb selbst.

Gegen einen Eintritt von zwei Euro können die jungen Gäste jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr spielen, in der Küche und im Service mithelfen und ihre Ideen einbringen. Für Verpflegung ist gesorgt, jedes anwesende Kind erhält zwei Getränke, ein Obst und ein Gebäck.

Kinder übernehmen Verantwortung
Um ein gutes Miteinander zu sichern, haben die Kinder des Kindercafés auch die Spielregeln selbst aufgestellt: Wer die Grenzen überschreitet und sich allen Vermittlungsversuchen gegenüber uneinsichtig zeigt, erhält einen roten Punkt. Bei drei roten Punkten muss das betroffene Kind für eine halbe Stunde das Café verlassen.

Besonders engagierte Kinder, die das „Kernteam“ bilden, werden in alle Entscheidungen einbezogen. Am Ende des Schuljahres bestimmen sie, wofür die Einnahmen aus dem Eintrittsgeld eingesetzt werden.

Kinder ab sechs Jahren haben selbstständig Zutritt zum Kindercafé in der Lustenauer „Schüli“. Die Verantwortung im Außenbereich bleibt allerdings bei den Eltern. Zum Schutz und zur Unterstützung der Kinder arbeiten im Kindercafé auch Jugendliche mit. Alle Kinder aus der Gemeinde Lustenau sind herzlich willkommen!

wann? wo? wie?
Von Oktober bis Juni jeden ersten Samstag im Monat von 9.30 bis 12.30 Uhr in der Schüli, Rathausstraße 9a, neben der VS Kirchdorf, statt.
Eintritt: € 2,-- pro Kind

Informationen/Anmeldung  
Elfi Meusburger
T +43 664 3906473
E elfi.meusburger@cable.vol.at

Sponsoren: Bäckerei Wund, Metzgerei Schlierenzauer, Pfanner Fruchtsäfte

Kinderrechtsseminare

Kinderphilosophieren

Unserer Gemeinde ist es ein besonderes Anliegen, auch die Kinder dazu zu hören und sie einzuladen, an der Gestaltung des Gemeindelebens mitzuwirken: Was von Kindesbeinen an erfahren und gelernt wird, ist später selbstverständlich. Wir bieten deshalb bereits Kindern und Jugendlichen Gelegenheit, mit der Gemeinde und ihren Entscheidungswegen vertraut zu werden.

In den dritten Klassen der Volksschule ist die Heimatgemeinde Gegenstand des Unterrichts. Wir bieten in diesem Schuljahr Kinderrechtsseminare an. Das Angebot wird vom Familienreferat der Vorarlberger Landesregierung unterstützt und ist daher kostenfrei. In der Durchführung kooperieren wir mit der Organisation Welt der Kinder.

Die Kinderrechtsseminare vermitteln eine Einführung in Kinderrechte, in Grundlagen der Demokratie und in Zuständigkeiten für die Kinderrechte von Schutz, Versorgung und Teilhabe. Rechte und Pflichten sind eng verknüpft, alle Mitwirkenden im System, Erwachsene, Jugendliche und auch Kinder selbst übernehmen dafür Verantwortung. Im Seminar erproben Kinder, wie Parteien gegründet werden und im fairen Meinungsaustausch die Gruppe zu überlegten Entscheidungen findet. Die Kinder testen abschließend in einem Kinderrechtsquiz, wie Kinderrechte in einer Alltagssituation angewendet werden.

Kinderflohmarkt

2013 VS Rheindorf

Unter dem Motto "Kinder für Kinder" findet zu bestimmten Terminen, die vorher angekündigt werden, in Kooperation mit dem Ortsmarketing Lustenau, ein Kinderflohmarkt im Rahmen des Luschnouar Marktes statt. Hier wird gerechnet, getauscht, alte noch schöne Spiele verkauft und miteinander gespielt. Es ist keine Anmeldung erforderlich, jedes Kind ist eingeladen mitzumachen. Bringt zum Verkauf einfach eine Wolldecke oder ein Tischlein, etwas Wechselgeld und natürlich eure nicht mehr gebrauchten Spielsachen mit und kommt zum jeweiligen Termin vorbei. Infos gibt es bei Silvia Hagspiel-Eisenhofer.

Corinna Ebner-Trenker MA
Corinna Ebner-Trenker MA
+43 5577 8181-4002 E-Mail senden

Villa KFJ
Kaiser-Franz-Josef-Straße 34

Jugendkoordinatorin