Natur und Erholung

Alter_Rhein_10-2015_27 Marcel Hagen

Der Alte Rhein, das Rheinvorland und das Lustenauer Ried bieten der Lustenauer Bevölkerung Naherholungsgebiete in unmittelbarer Umgebung.

Alter Rhein

Alter Rhein Der Naturpark Alter Rhein wurde 2014 grundlegend neu gestaltet.

Das Naherholungsgebiet Alter Rhein zieht mit seinen einzigartigen Auwäldern und schönen Spazierwegen zu jeder Jahreszeit viele Erholungssuchende an. In den Sommermonaten schätzen Badegäste aus dem ganzen Land die Naturbadeplätze und die ausgezeichnete Wasserqualität. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die empfindlichen Naturflächen und hinterlassen Sie den Natur- und Freizeitpark so, wie Sie ihn selbst anzutreffen wünschen.

Hier finden Sie andere Badeplätze in Vorarlberg.

Rheinvorland

Rheinvorland

Das Rheinvorland im Hochwasserabflussbereich des Neuen Rheins bietet auf dem Steinwuhr kilometerlange Wandermöglichkeiten sowie auf dem begleitenden Reit- und Radweg ideale Bedingungen für Reiter, Radfahrer und Rollerblader. Leider mussten die ausgedehnten Rheinauen, die sogenannten „Studa“, 1954 für den Hochwasserschutz gerodet werden.

Einen kleinen Rest dieser ehemaligen „Studaromantik“, wo früher die jungen Lustenauer ihrem Schatz den ersten Kuss gegeben haben, finden wir heute noch am Alten Rhein. Derzeit laufen unter dem Titel „Rhesi“ (Rhein – Erholung und Sicherheit) Planungen für ein neues Jahrhundertprojekt zur Gewässeraufwertung und Erhöhung der Hochwassersicherheit für die Rheingemeinden.

Lustenauer Ried

Lustenauer Ried

Einen eigenen, abwechslungsreichen Charakter vermittelt das Lustenauer Ried mit seinen zahlreichen naturkundlichen Besonderheiten. Für den Erholungssuchenden besonders interessant ist der Wechsel zwischen der offenen Landschaft der Schweizer Rieder im Norden und Süden von Lustenau und dem kleinteiligen, gehölzreicheren Lustenauer Ried mit vielen Kleingärten und Riedhütten dazwischen.

Die Schweizer Rieder sind übrigens ein historisch einzigartiges Relikt aus der reichshöfischen Zeit im Mittelalter, wo die heutigen Schweizer Gemeinden Au, Widnau und Diepoldsau–Schmitter noch zu Lustenau gehört haben. Haben Sie gewusst, dass auch heute noch rund 1/5 des Lustenauer Gemeindegebietes in Schweizer Besitz ist?