Energieförderungen

Die Marktgemeinde Lustenau setzt darauf, ihre BürgerInnen für klimafreundliches Handeln zu begeistern und unterstützt private Aktivitäten im Bereich Energie und Klimaschutz durch folgende Förderungen:

Förderung thermischer Solaranlagen

Mit zusätzlich 25 % zur Landesförderung unterstützt die Gemeinde den Bau von Solaranlagen bei Eigenheimen (bis max. zwei Wohnungen) und Reihenhäusern (dezentrale Anlagen).

Förderung moderner Holzheizungen

Gefördert werden im Neubau und Altbau:

  1. Stückholzheizungen (Vergaserkessel mit Gebläseunterstützung) in Verbindung mit Pufferspeicher als Zentralheizung
  2. Kachel- und Kaminöfen als Zentralheizung
  3. Automatische Hackgut- und Pelletsheizanlagen als Zentralheizung
 
  1. Neubau: Alle Biomasseheizanlagen im Neubau, die nach den Richtlinien des Landes für Kleinanlagen errichtet wurden, erhalten pauschal Euro 500,-.
  2. Altbau (Gebäude älter als 10 Jahre): Alte Heizanlagen, die durch eine neue Biomasseheizanlage ersetzt werden, bekommen pauschal Euro 1.200,-.
  3. Anschluss an Mikronetzwerke: Bei Mikronetzwerken wird jedes zusätzlich angeschlossene Gebäude mit Euro 200,- gefördert.
Mag.a Carina Niedermair
T +43 5577 8181-5004 E-Mail senden

Bauamt
Rathausstraße 1