Schnupperkurse für Streicher 2018

Musikschule

Die Rheintalische Musikschule bietet im Sommersemester 2018 Schnupperkurse für Streichinstrumente an. Start ist am 5. März. Kinder ab fünf Jahren, die Elementare Musikpädagogik besuchen, können diese gratis belegen.

„Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass sind die Säulen der europäischen Musikkultur. Junge charismatische Persönlichkeiten wie Hilary Hahn oder der Geigenrebell David Garrett sind große Vorbilder. Die Streichinstrumente sind bei uns an der Musikschule seit Jahren im Aufwind, viele Einsatzmöglichkeiten als Solist, im Ensemble und im Orchester fördern neben der Spielfertigkeit vor allem auch die Musizierlust und das Gemeinschaftsgefühl“, macht Musikschuldirektorin Doris Glatter-Götz Lust auf die Schnupperkurse.

Voraussetzungen für das Erlernen eines Streichinstrumentes wie ein gutes Gehör, körperliche Eignung, Talent für koordinierte Bewegungen, feinmotorische Begabung, Zeit, Fleiß und Geduld beim Üben können unverbindlich erprobt und erkundet werden. Die LehrerInnen für Streichinstrumente an der Rheintalischen Musikschule wünschen sich eine möglichst rege Beteiligung an diesem Angebot und freuen sich auf spannende Unterrichtsstunden! 

Schnupperkurse für Streicher 2018

  1. Unterricht: ein Semester (5. März - 29. Juni 2018) wöchentlich 35 oder 50 Minuten (je nach Gruppengröße) in Gruppen von 2 – 5 Kindern
  2. Kosten: gratis für alle, die das Fach „Elementare Musikpädagogik“ (EMP) belegen oder bereits ein Instrument an der Musikschule lernen. Kinder, die noch nicht an der Musikschule unterrichtet werden, bezahlen den Tarif für „Elementare Musikpädagogik“ (Lustenau € 96,-- Höchst, Fußach € 108,-- andere Gemeinden € 263,--). Die einmalige Leihgebühr für ein Leihinstrument beträgt € 47,--
  3. Instrumente: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass (kindgerechte Leihinstrumente werden zur Verfügung gestellt)
  4. Anmeldung: Rheintalische Musikschule Lustenau, T 05577 8181 4700 oder musikschule@lustenau.at
  5. Anmeldeschluss: Mi. 14. Februar 2018