Wahlberechtigung

Wahl Einwerfen 1

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt sind alle ÖsterreicherInnen sowie BürgerInnen der Europäischen Union (ausländische Unionsbürger), die zum Stichtag, den 29. Juni 2020, in Lustenau ihren Hauptwohnsitz haben. Wer am Stichtag nicht in Lustenau wohnhaft war, ist im Wahlverzeichnis seiner damaligen Wohnsitzgemeinde eingetragen und muss dort seine Stimme abgeben oder die Wahlkarte beantragen.

Wahlberechtigt ist außerdem, wer spätestens am Wahltag, den 13. September 2020 das 16. Lebensjahr vollendet.

AuslandsvorarlbergerInnen und AuslandsösterreicherInnen sind zur Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl nicht wahlberechtigt.

Keine Wahlpflicht

Für die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl 2020 besteht keine Wahlpflicht.

Wahlen sind die ursprünglichste Art der Beteiligung der Bevölkerung am politischen Geschehen. Die Bürgerinnen und Bürger bestimmen die Mehrheitsverhältnisse in der Gemeindevertretung aber auch wer in den kommenden fünf Jahren Bürgermeisterin oder Bürgermeister sein wird. Ihre Stimme ist daher wichtig.