Tipp: Ein guter Rat vor Ort

Bauherren, die bereits erfolgreich saniert haben, machen ihr Vorzeigeprojekt anderen Interessierten für ein paar Stunden zugänglich und plaudern aus dem Nähkästchen. Erfahrungen über Althaussanierungen können niederschwellig direkt unter Betroffenen ausgetauscht werden.

"Huomili, gmüotli, frey – üsiri Huomat! Die Atmosphäre aus Alt und Neu, der besondere Charakter und die Geschichte, die ein altes Haus mit sich bringt, machen es zu etwas Besonderem. Aus Erfahrung können wir sagen: traut euch, alte Bausubstanz zu erhalten. Ihr werdet es nicht bereuen!"

- Vincent Baur

Ein guter Rat vor Ort demnächst

 
  • Der "Gute Rat vor Ort" macht Pause und kommt wieder im Frühjahr 2019. 

Zu Gast bei den Familien Gruber und Jussel am 22. September 2018

Ein guter Rat vor Ort_Rosenlächerstraße Eine vorbildliche Umnutzung von Landwirtschaft in Wohnen: Aus einem Stadel, in dem bis vor etwa 20 Jahren noch Landwirtschaft betrieben wurde und der seither als Lagerfläche und Garage diente, werden drei Wohnungen.

Die Besichtigungsreihe „Ein guter Rat vor Ort“ gewährt Interessierten Einblick in um- und neugenutzte Gebäude und versucht auch unterschiedliche Herangehensweisen und Entwicklungsstadien von Sanierungs- und Umnutzungsprojekten zu vermitteln. Es war deshalb besonders interessant, beim bereits 6. „Guten Rat vor Ort“ am 22. September zum ersten Mal zu Gast auf einer Baustelle sein zu dürfen. Hier weiterlesen.

Der gute Rat bei Lukas und Isa am 9. Juni 2018

Ein guter Rat vor Ort bei Lukas Hämmerle Ein guter Rat war im Fotoatelier in der Lerchenfeldstraße vor Ort.

Als Fotograf Lukas Hämmerle 2015 aus seinem vorherigen Atelier ausziehen musste war er kurz davor nach Dornbirn „auszuwandern“. Die Suche nach einem geeigneten Mietobjekt in Lustenau gestaltete sich schwierig. Dass es schließlich doch noch klappte, ist ein Resultat von Lukas als Person und seiner Arbeitsweise: Er nutzte sein Netzwerk, blieb hartnäckig, deponierte wo er konnte sein Anliegen. Anfang Juni öffneten Lukas und seine Lebensgefährtin Isa Kohler ihr neues Atelier für einen Guten Rat vor Ort. Treten Sie ein ...

Zu Gast bei Catherine und Martin am 12. Mai 2018

Werdenbergerstraße 12 Ein guter Rat vor Ort: Catherine und Martin standen am Samstag, den 12. Mai 2018 gemeinsam mit dem planenden und projektleitenden Büro PlanDREI Frage und Antwort zum Umbau ihres Hauses.

Catherine und Martin stapeln gerne etwas tief wenn sie von ihrem Häuschen reden, waren jedoch sofort einverstanden, es beim 4. Guten Rat vor Ort herzuzeigen und von ihrer Sanierungsgeschichte zu erzählen. Das Haus Werdenbergerstraße 12 stammt aus den 1950er-Jahren und ist ein klassisches Einfamilienhaus ähnlich dem Siedlungshaustypus. Das lässt sich auch nach dem Umbau noch gut ablesen. Das Haus wurde durch einen schönen Wohnraum und eine große Terrasse ergänzt und technisch auf den neuesten Stand gebracht, sodass die bald fünfköpfige junge Familie darin Platz findet. Treten Sie ein…

Zu Gast im Haus Dreizehn am 16.09.2017

Ein guter Rat vor Ort_Haus Dreizehn

Der „Gute Rat vor Ort“ bei Sabine Walkner und Felix Wälti war beinahe ein kleines Familientreffen. Denn dass das kleine Haus „Dreizehn“ im Mähdle heute so da steht, ist der Verdienst vieler und bereichert die Geschichte des alten Hauses um eine weitere Dimension. Treten Sie ein... 

Zu Gast in den Stickereilofts, am 08.07.2017

header_guterratvorort_stickereilofts-christian-grass--41-.jpg Lustenaus Initiative zur Leerstandsaktivierung: "Ein guter Rat vor Ort" in den preisgekrönten Stickereilofts in der Teilenstraße 4

Stephan Grabher, einer der Architekten der Architekturwerkstatt Dworzak-Grabher, der den Umbau der Teilenstraße neben Hugo Dworzak federführend begleitet hat, spricht von einem Lieblingsprojekt. Dass die Fachwelt das ähnlich sieht und das Projekt mehrfach ausgezeichnet hat, freut die Architekten und bestätigt, wie wichtig - aber auch wie selten - alternative Wohnprojekte sind. Der gute Rat, Lustenaus Initiative zur Leerstandaktivierung, führte Interessierte im Juli vor Ort in die preisgekrönten Stickereilofts in der Teilenstraße 4. Treten Sie ein ... 

Zu Gast im Haus Bösch am 17.06.2017

Ein guter Rat vor Ort_Haus Bösch_Christian Grass (43) Ein guter Rat vor Ort im Haus Bösch

„Ganz ehrlich - ich hätte das Haus abgerissen“, gibt Michael Bösch zu, der selbst in diesem Haus aufgewachsen ist und später daneben gebaut hat. Sein Sohn Lukas jedoch war hartnäckig. Zu viele schöne Erinnerungen verknüpft er mit dem Haus des Opas. „Ich bin praktisch hier groß geworden, war jeden Tag bei Opa. Es war mir wichtig, dass das Haus in seiner Form und Erscheinung erhalten bleibt.“ Lukas Bösch und Simone Ratz haben im Rahmen der Lustenauer Leerstandsaktivierung „Ein guter Rat“ ihr neu saniertes Heim für Interessierte geöffnet. Treten Sie ein ...