Richtig parken

Die wichtigsten Eckpunkte im Parkraummanagement sind gut beschilderte Parkplätze und 90 Minuten Gratisparken auf allen öffentlichen Parkplätzen. Ab der 91. Minute fallen in Zukunft moderate Parkgebühren an.

Parkraummangagement_Zentrumsparkplatz 01_©Michael Pezzei 90 Minuten gratis parken, Aufenthaltsqualität verbessern und die bewusste Mobilität fördern: Das Parkraummanagement in Lustenau und in den plan b-Gemeinden gewinnt den VCÖ-Mobilitätspreis 2019 in Vorarlberg.

Wer kennt das nicht? Parkplätze sind oft schwer zu finden, nicht attraktiv oder in bester Lage von Dauerparkern besetzt. Fahrzeuge blockieren Gehsteige oder Feuerwehrzufahrten, stören privates Eigentum oder behindern Fußgänger und den Verkehr. Auch bei Betrieben, Wohnungen, Haltestellen oder Freizeiteinrichtungen werden Parkplätze immer knapper, die Nachfrage danach steigt. Umso wichtiger ist es, dass ein knappes Gut wie Parkraum effizient verwaltet wird.

Richtiges Parken zeigt positive Wirkungen

Ein aktives Parkraummanagement erhöht die Verkehrssicherheit und sorgt dafür, dass öffentlicher Parkraum effizienter genutzt, der Autoverkehr besser gelenkt und in Richtung öffentlicher Verkehr, Radfahren oder zu Fuß gehen verlagert wird. Die meisten Orte lassen sich auch ohne eigenes Auto gut erreichen. Jeder Weg zu Fuß, per Fahrrad/Bus/ Bahn oder in einer Fahrgemeinschaft reduziert die negativen Wirkungen des Verkehrs und kommt damit uns allen zugute.

90 Minuten gratis parken, Gebühren ab der 91. Minute

Weil öffentliche Parkplätze für Einkäufe, Arztbesuche oder andere Besorgungen verfügbar sein müssen, parkt man im ganzen Zentrum weiterhin 90 Minuten gratis. Auch beim Parkbad, bei der Rheinhalle und am Alten Rhein gelten künftig die 90 Gratisminuten. Weil es fair ist und es gute Alternativen gibt, fallen ab der 91. Minute auf allen öffentlichen Parkplätzen moderate Parkgebühren an.

Parken im Zentrum

Parkraummangagement_Zentrumsparkplatz ©Michael Pezzei (6)
 
  • Zentrum und Parkplatz Pub Harlekin
  • 90 Minuten Gratisparken
  • ab der 91. Minute: 70 Cent pro Stunde; Tageskarte 4,30 Euro
  • werktags von 8 – 18 Uhr und am Samstag von 8 – 12 Uhr; Reichshofsaalparkplatz: 8-24 Uhr

Parken im Sportpark

 
  • Parkbad und Rheinhalle
  • 90 Minuten Gratisparken
  • ab der 91. Minute: 70 Cent pro Stunde, Tageskarte 4,30 Euro
  • täglich von 8-18 Uhr

Parken am Alten Rhein

 

  • Sportplatz Wiesenrain, am Rohr und Schmitter
  • 90 Minuten Gratisparken
  • ab der 91. Minute 1,10 Euro pro Stunde; Tageskarte 6,40 Euro
  • täglich von 8-20 Uhr
  • Das Parken am Alten Rhein beim Gasthaus am Rohr wird künftig durch eine Schrankenanlage geregelt.