Faktencheck Flucht

Flüchtlinge

Alles was Sie zum Thema Asyl und Geflüchtete wissen müssen – Rechtliches, Anlauf- und Beratungsstellen, uvm.

Flüchtlinge müssen ihre Heimat verlassen, weil ihnen in ihrem Herkunftsland Gefahr und Verfolgung droht. Es sind Menschen, die Schutz suchen! Wird eine Person durch das Asylverfahren als Flüchtling anerkannt, ist Österreich durch internationale Abkommen verpflichtet, dieser Person Schutz zu gewähren. Die Gründe, weshalb jemand als Flüchtling anerkannt werden kann, sind in der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) genau definiert. Die GFK ist weltweit das wichtigste Dokument für den Flüchtlingsschutz und wurde bisher von knapp 150 Staaten, darunter auch Österreich, unterzeichnet.

Asylsuchende erhalten in der Zeit des Asylverfahrens in Österreich die so genannte Grundversorgung. Asylsuchende haben keinen Anspruch auf Mindestsicherung, Familienbeihilfe oder Kinderbetreuungsgeld. Die Grundversorgung sichert einen bescheidenen Lebensunterhalt (ein Erwachsener erhält 200 Euro für Verpflegung + 40 Euro Taschengeld pro Monat).

Mag.a, MAS Dragana Balinovic
T +43 5577 8181-3007 E-Mail senden

Rathaus
Rathausstraße 1