"dô sin!" Netzwerk Zusammen.Leben in Lustenau

LAUFGRUPPE 1

dô sin!
[hier sein]
[für jemanden da sein]

RADWERKSTATT Netzwerk

Integration ist keine Einbahnstraße – helfen Sie mit, dass sich neuzugezogene Personen in Lustenau willkommen fühlen! Das Netzwerk wurde von Privatpersonen in Kooperation mit der Marktgemeinde anlässlich der Ankunft der ersten syrischen Flüchtlinge im Sommer 2015 ins Leben gerufen. Dank vieler engagierter Bürger und Bürgerinnen sowie Lustenauer Vereinen ist es uns gelungen, dass syrische, afghanische und irakische Flüchtlinge bald als Freunde und Nachbarn im Ort wahrgenommen wurden.

Heute noch begleiten Freiwillige syrische Familien – der Kontakt in die Bevölkerung ist immens wichtig für einen gelingenden Integrationsprozess. Indem Begegnung und persönliches Kennenlernen stattfindet, können Vorurteile abgebaut und die Bildung von Parallelgesellschaften vermieden werden.

do sin Netzwerk Zusammen.Leben

Wir sind laufend auf der Suche nach Menschen mit Herz und Hirn, die einen aktiven Beitrag für das friedliche Zusammenleben in Lustenau leisten wollen. Wenn Sie sich dafür engagieren wollen, melden Sie sich! Gemeinsam finden wir einen Einsatzbereich, der ihren Wünschen, Fähigkeiten und Vorstellungen entspricht.

Unsere Freiwilligen werden fachlich geschult, beraten und begleitet. Das Engagement kann zeitlich begrenzt werden.

Über Facebook erhalten Sie Einblick, was sich im Netzwerk aktuell tut!

Wenn Sie mehr über die ehrenamtliche Begleitung und Unterstützung wissen möchten, oder sich für eine Mitarbeit im Netzwerk interessieren, so sind Sie herzlich willkommen!

Anya Fleischmann
T +43 5577 8181-3007 E-Mail senden

Rathaus
Rathausstraße 1

Mag. (FH) Andrea Hollenstein
T +43 5577 8181-3006 E-Mail senden

Rathaus
Rathausstraße 1