Betriebe zeigen sich bei „Gschäftr – Gschichta – Lüt“ 24. Juni 2019

gschäftsgschichtalüt_bayerkartonagen

Am Mittwoch den 3. Juli 2019, ab 17.00 Uhr lädt Lustenau Marketing unter dem Motto „Gschäftr-Gschichta-Lüt“ zu einem neuen Veranstaltungsformat. Kompakt präsentieren sich an einem Feierabend drei Unternehmen den interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Die Wirtschaft in Lustenau ist vielseitig, die Markennamen sind vielen bekannt. Und dennoch sind die Einblicke in die Unternehmen, deren Geschichten, Entwicklungen und Räumlichkeiten selten. Wie sieht es in den „heiligen Hallen“ von Bayer Kartonagen aus? Wer hat schon mal in die Lagerräume von Sutterlüty geblickt und damit die Abläufe im Hintergrund kennen gelernt?

Start der Veranstaltungsreihe im Zentrum

BOTTA Wer ist neugierig aufs BOTTA, den neuen Lustenau Shop im Zentrum? Bei Gschäftr-Gschichta-Lüt sieht man mehr.

Zum Auftakt lädt Lustenau Marketing ins neue BOTTA. Unter den ersten Gästen dabei, haben die Teilnehmer die Chance, hier zu erfahren, was hinter dem Konzept steht, wie zB das Stickereisegel im Innenraum entstanden ist oder was es mit der massiven Ladentheke auf sich hat. Im Anschluss spaziert man zum Nachbarn Bayer Kartonagen, blickt tief in die Produktion der Verpackungsindustrie und den Maschinenpark. Danach führt der Weg zu Sutterlüty in den Kirchpark. Ganz exklusiv nach Ladenschluss im Supermarkt – das wird bestimmt eine neue Erfahrung!

Lustenauer Firmen von einer anderen Seite kennenlernen

Die Betriebe und die Macher gewähren Einblicke hinter die Kulissen und erzählen Spannendes, Wissenswertes, vielleicht sogar Skurriles aus dem Geschäftsalltag. Die Besucher können herausragende Lustenauer Produkte sehen, probieren, schmecken, die Arbeitsstätten von innen kennenlernen und im persönlichen Gespräch mit den InhaberInnen oder LeiterInnen jede Menge neuer Informationen mit nachhause nehmen. Es ist geplant, die Veranstaltung quartalsweise im Wechsel der Ortsteile und Betriebsgebiete durchzuführen, freut sich Standortmanager Markus Bösch auf viele Besucherinnen und Besucher.

Neugierig?

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter markus.boesch@lustenau.at oder 05577 8181 1404 bis 28.6.2019 gebeten.