Carsharing ausprobieren und Mitgliedsbeitrag sparen 10. Januar 2018

Nie wieder Auto reinigen und sich um Service, Reifenwechsel oder Pickerl kümmern müssen. Einfach das Carsharing E-Auto reservieren, einsteigen, losfahren und dabei noch umweltfreundlich unterwegs sein. Die Gemeinde bietet in Kooperation mit Caruso Carsharing allen LustenauerInnen und Lustenauern einen E-Renault Zoe als Carsharing-Auto an. Als Anreiz für neue Nutzer übernimmt die Gemeinde den Mitgliedsbeitrag für ein Jahr. Derzeit teilen sich über 20 Bürgerinnen und Bürger den Caruso-Stromer.

Carsharing Winter Das Carsharing Auto steht beim Rathaus bereit. Der gratis Jahresbeitrag für 2018, soll ein Anreiz für neue Mitglieder sein.

Warum sich immer mehr Menschen kein eigenes Auto oder einen Zweitwagen mehr anschaffen und stattdessen zu Carsharing wechseln, liegt auf der Hand: Ein Auto leihen statt besitzen, bietet viele Vorteile. Die größten sind die Kosten und die Wartung: Wer etwa weniger als 10.000 Kilometer im Jahr fährt, fährt mit Carsharing günstiger als mit dem Privat-PKW. Teure Fixkosten wie Kfz-Steuern, Versicherung, Reparaturen etc. sind mit dem monatlichen Mitgliedsbeitrag von 10 Euro abgedeckt. Ein Carsharing-Teilnehmer muss sich auch nicht um Service, Pickerl oder Autoreinigung kümmern. Diese Pflichten erledigt ein Fahrzeug-Pate.

Aktion verlängert: gratis Mitgliedsbeitrag für 2018

Um einen Anreiz für zu schaffen, hat die Marktgemeinde Lustenau im ersten Jahr des Carsharing-Angebots den monatlichen Beitrag für neue Mitglieder übernommen. Diese Aktion wird 2018 nun verlängert: „In dieser neuen Form des Autonutzens steckt enorm viel Potenzial. Wir laden alle ein, das Carsharing auszuprobieren und dessen Vorteile zu nutzen“, bestärken Bürgermeister Kurt Fischer und Mobilitätskoordinator Michael Schulz zukünftige Nutzer. „Jene Lustenauerinnen und Lustenauer, die den Caruso-Stromer bereits teilen, sind überzeugt von den vielen Vorteilen, die das gemeinsame Nutzen eines Autos mit sich bringt, wie Michael Schulz berichtet: „Man ist unabhängig von einem privat PKW, spart sich Kosten und hat dennoch bei Bedarf ein Auto zur Verfügung.“

Transparente Tarife

Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt zehn Euro. Pro gemieteter Stunde kostet das E-Auto zwei Euro, zwischen 22.00 und 6.00 Uhr früh entfällt die Gebühr. Pro zurückgelegtem Kilometer werden 30 Cent verrechnet. Abgerechnet wird monatlich. Eine einmalige Kaution von 300,- Euro wird bei Beendigung der Mitgliedschaft retour überwiesen. Dafür steht die gesamte Carsharing-Flotte an zwanzig Standorten in Vorarlberg zur Verfügung.

Einfache Buchung über carusocarsharing.com

Das Carsharing-Auto kann einfach online am PC oder am Smartphone über carusocarsharing.com gebucht werden. Als Schlüssel dient eine persönliche Chipkarte. „Mit dem Carsharing-Auto ist man besonders umweltfreundlich unterwegs. Nicht nur, weil sich mehrere Menschen ein Auto teilen, sondern weil man zu 100 % Ökostrom tankt“, weist Michael Schulz, Koordinator für Mobiliät und Energie im Rathaus, hin.

Wie kann ich das Carsharing-Auto nutzen?

  • Einmalige Anmeldung im Rathaus bei Michael Schulz michael.schulz@lustenau.at oder telefonisch 8181-5004 oder direkt in der caruso-Geschäftsstelle unter info@carusocarsharing.com in Dornbirn.
  • Termin reservieren, Führerschein und Bankverbindungsnachweis mitbringen
  • Übergabe der persönliche Chipkarte und Fahrzeugeinschulung
  • Bequeme Online-Reservierung auf carusocarsharing.com
  • Gratis-Laden mit der Ladekarte für alle VKW-Vlotte-Stromstellen in Vorarlberg und Ladepunkte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Lichtenstein. Die Stromkosten sind im Nutzungstarif inkludiert.