Dritte Sprechstunde der Vielfalt: „Es war viel zu kurz!“ 6. Mai 2019

Gesellschaftsklimatag_2019_21

„Mit Reda kunnt ma zämmo“ würden die einen dazu sagen, „Speedtalking“ die anderen: Auch Lustenau hat sich am 26. April dem österreichweiten Gesellschaftsklimatag angeschlossen und die Bevölkerung eingeladen, zusammenzusitzen und miteinander zu reden. Darüber zum Beispiel, wie die Lustenauerinnen und Lustenauer leben möchten oder was jede und jeder einzelne zu einem gelingenden Zusammenleben beitragen kann.

Lustenau war 2015 als erste Gemeinde in Vorarlberg dabei, diesmal war es bereits das dritte Mal, dass man sich bei Kaffee und Kuchen zum Reden traf. An gleich fünf Plätzen in Lustenau hat man sich dieses Jahr ausgetauscht und es wird – wenn es nach den Teilnehmerinnen und Teilnehmer geht – nicht das letzte Mal gewesen sein.

Das war die Sprechstunde der Vielfalt