Erzähler aus Leidenschaft: Otto Hofer erhielt Großes Verdienstzeichen des Landes 29. November 2018

Otto Hofer

Otto Hofer ist über Lustenaus Grenzen hinaus als humorvoller Mundartkenner bekannt. Seine Gedichte und Geschichten und seit vielen Jahren die Auftritte mit den „Kleaborar Bahnteifl“, mit denen er oft für die gute Sache im Einsatz war, haben ungezählte Zuhörerinnen und Zuhörer zum Lachen gebracht. Im Rahmen der Ma-hilft-Gala am 25. November wurde Otto Hofer im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg für sein Engagement das Große Verdienstzeichen des Landes überreicht.

So habe Otto Hofer seine wortgewaltige Erzählkunst immer wieder auch ganz umsonst für den guten Zweck zur Verfügung gestellt, führte der Landeshauptmann aus. Profitiert hätte davon auch die „Ma hilft"-Sozialaktion, wo Otto Hofer und die Kleaborar Bahnteifl schon vor zwei Jahren für beste Stimmung beim Gala-Publikum gesorgt haben. Darauf, und auf den herausragenden Beitrag Hofers in Sachen Dialektpflege machte Wallner in seinen Gratulationsworten aufmerksam. "Die einzigartige Partnerschaft, die landauf wie landab für herzhaftes Gelächter sorgte, wird der Vorarlberger Kulturszene abgehen", betonte der Landeshauptmann.

Dank an „VN" und Sozialaktion „Ma hilft"

Daneben bedankte sich Wallner bei allen, die hinter der Sozialaktion „Ma hilft" stehen und all jenen, die mit ihren Spenden beitragen, Menschen in Not entsprechend zu unterstützen: „Sozialaktionen wie ‚Ma hilft' bewegen Großartiges im Land". Dass die Initiative seit fast 40 Jahren erfolgreich läuft, sei der großen Spendenbereitschaft im Lande zuzuschreiben. „In dieser Zeit hat sich ‚Ma hilft' großes Vertrauen in der Bevölkerung erarbeitet. Dafür ist allen Beteiligten herzlich zu danken", sagte Wallner.