Faszination Rhein auch mit Demenz erleben 12. September 2018

Weltweit finden anlässlich des Welt-Alzheimertags am 21. September vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen aufmerksam zu machen. Die Aktion Demenz Lustenau lädt in Zusammenarbeit mit dem Verein Rhein-Schauen zu einem Besuch der besonderen Art ins Museum ein. Um 14.30 Uhr startet in der neu gestalteten Ausstellung zur Alpenrhein-Geschichte eine spezielle Führung für Menschen mit und ohne Demenz.

Faszination Rhein Am 21. September ist Welt-Alzheimertag: Menschen mit und ohne Demenz sind eingeladen, mit allen Sinnen das Museum Rhein-Schauen zu besuchen und die Faszination der Alpenrhein Geschichte zu erleben.

Das Bedürfnis nach Kultur und gesellschaftlicher Teilhabe geht nicht automatisch mit Demenz verloren. Im Gegenteil: ein Museums- oder Theaterbesuch kann ein Schlüssel zur emotionalen Welt von Personen mit Demenz sein. Deshalb gilt es, Barrierefreiheit zu schaffen, um die Betroffenen und ihre Angehörigen an den schönen Dingen des Lebens teilhaben zu lassen. Gerade Kunst, Musik und Kultur eröffnen dabei Welten.

Kulturvermittlung einmal anders

Im Museum Rhein-Schauen erlebt man die Geschichte des Rheins mit seinen Hochwässern und Überschwemmungen. Unter fachlicher Begleitung und Führung durch das Museum werden gemeinsam einige wenige Objekte entdeckt, die zu einem ergiebigen Austausch einladen. Im Vordergrund steht dabei die Lebenserfahrung älterer Menschen, nicht die kulturhistorische Vermittlung. Es stehen Raum und Zeit zur Verfügung, um eigene Erinnerungen, Eindrücke und Erfahrungen miteinander zu teilen.

Eintauchen in die Erinnerungen

In der Betreuung von Menschen mit Demenz spielt die Erinnerungspflege eine wichtige Rolle. Erinnerungen sind ein Geschenk, helfen bei der Lebensrückschau und können Türöffner sein. „Erinnern baut Brücken, stärkt die Identität und Selbstachtung des Betroffenen“, weiß Anita Ohneberg. Sie wird mit ihrer jahrelangen Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Demenz abwechslungsreich durch den Nachmittag führen. Seit den 50er Jahren bleibt Lustenau vor größeren Überflutungen verschont. Doch wissen viele Lustenauerinnen und Lustenauer der älteren Generation noch von der Zeit davor zu berichten, haben prägende Erfahrungen gemacht und darum viel zu erzählen.

Faszination Rhein. Mit allen Sinnen erinnern.

Kulturvermittlung für Menschen mit und ohne Demenz
Freitag, 21. September 2018, 14.30 – 16.30 Uhr
Museum Rhein-Schauen Höchster Straße 4, 6890 Lustenau
Unkostenbeitrag: 3 Euro pro Person