FC-Nachwuchsstübli wurde eröffnet 28. September 2018

In Rekordzeit stand das neue Nachwuchsstübli des FC Lustenau 1907. Am 18. September 2018 wurde es im Beisein von Politik und Verwaltung sowie der beteiligten Firmen feierlich eröffnet. Am 29. September ist die Bevölkerung herzlich zu einem Tag der offenen Tür ins „Holz“ eingeladen!

FC Nachwuchsstübli Eröffnung (20) Ab sofort hat der FC Lustenau ein neues Clubheim und der Lernclub eine neue Heimat.

Kurze Bauphase

FC Nachwuchsstübli Eröffnung (19) In feierlichem Rahmen übergab Bürgermeister Kurt Fischer den FC-Verantwortlichen Volker Fitz, Rainer Fink und Omer Rehmann (v.l.n.r.) den symbolischen Schlüssel zum Nachwuchsstübli.

Am 18. April fuhren die Bagger im Stadion an der Holzstraße auf, nur fünf Monate später luden die Verantwortlichen rund um FC-Präsident Omer Rehman zur offiziellen Eröffnung des Nachwuchsstüblis ein – „Dieser Tag ist ein besonderer für die FC-Familie und ein Meilenstein für die lange Historie unseres Fußballclubs“, so Rehman. „Ohne die Unterstützung und Zusammenarbeit mit der Gemeinde sowie die vielen freiwilligen Helfer und die über 30 beteiligten Firmen wäre die Umsetzung in dieser kurzen Zeit jedoch nicht möglich gewesen“, hob er hervor.

Ein Stübli für den Nachwuchs

Das neue Gebäude verfügt über drei Nutzungsbereiche: Das ist im Außenbereich die ca. 100 m² große Terrasse, über die der Zugang zum Stübli erfolgt. Im 120 m² großen Innenbereich stehen den Nutzern zwei Räume zur Verfügung. Hier sind der „Lernclub07“ sowie ein Gemeinschafts- bzw. Veranstaltungsraum mit Thekenelement untergebracht. Durch mobile Schiebewände kann ein großer Raum geschaffen werden, in dem dann Veranstaltungen wie die Jahreshauptversammlung stattfinden können.

Lern- und Begegnungsort

„Hier im ‚Holz‘ hat der FC etwas Besonderes geschaffen, denn das neu entstandene Gebäude ist nicht nur ein Nachwuchsstübli, sondern zusätzlich ein Treffpunkt und Lern- und Begegnungsort“, spricht Bürgermeister Kurt Fischer die Positionierung des Fußballvereins an. Im vergangenen Jahr besuchten durchschnittlich 60 bis 80 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren die Nachmittagsbetreuung des Lernclub07, ein Projekt der Programminitiative Fußball PLUS. Hier erhalten die Kinder neben einem Mittagessen qualifizierte Betreuung um sich schulischen Themen zu widmen. Außerdem können sie die vorhandene Infrastruktur nutzen, um sich sportlich zu betätigen.

Tag der offenen Tür und Nachwuchstag am 29. September

Damit sich die Bevölkerung selbst ein Bild vom neuen Heim machen kann, lädt die FC-Familie alle Interessierten herzlich zu einem Tag der offenen Tür am 29. September 2018 in das FC-Stadion im Holz ein. Ab 14 Uhr kann das Nachwuchsstübli besichtigt werden und für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg. Außerdem wird ein gemeinsames Foto der Ballspielgruppe bis hin zur ersten Kampfmannschaft gemacht. Alle Verwandten und Freunde der SpielerInnen sind dazu herzlich eingeladen. Um 16 Uhr wird dann die Kampfmannschaft des FC den Gästen ein spannendes Match gegen Schlins liefern – alles bei freiem Eintritt.