Glänzende Leistung der Feuerwehrjugend 28. November 2017

Lustenaus Feuerwehrjugend hat heuer beim Bewerb für das Leistungsabzeichen in Gold ausgezeichnet abgeschnitten. 

Unsere erfolgreichen Absolventen mit Ausbildnern Leistungsabzeichen in Gold für Ben Ritter, Diana Zivanovic, Jonas Hofer, Mike Hauer und Tobias Hollenstein von der Feuerwehrjugend mit ihren Ausbildnern Jürgen Hollenstein und Bernhard Hammerer.
Ben Ritter, Diana Zivanovic, Jonas Hofer, Mike Hauer und Tobias Hollenstein zeigten bei der Leistungsprüfung am Samstag, den 25. November ihr Können und konnten das Leistungsabzeichen mit großer Freude mit nach Hause nehmen.
Erstellen einer Saugleitung Eine Saugleitung musste gelegt werden.
Das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold ist das höchste Leistungsabzeichen der Feuerwehrjugend. Am Samstag, den 25. November 2017 fand die Leistungsprüfung Feuerwehrjugend-Gold im Feuerwehrausbildungszentrum in Feldkirch statt, bei dem insgesamt 36 Jugendliche aus dem ganzen Land teilnahmen. Nach vielen Stunden der Vorbereitung traten dieses Jahr zum ersten Mal auch Mitglieder der Lustenauer Feuerwehrjugend beim Bewerb an. Es galt sechs verschiedene Disziplinen im theoretischen und im praktischen Bereich zu absolvieren.
Durchführen von Erste Hilfe-Maßnahmen Erste Hilfe-Maßnahmen wurden überprüft.

Die Aufgaben galt es teils zusammen, teilweise allein zu lösen. Beim Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold wird das gesamte Wissen in den Bereichen Brandeinsatz und Technische Hilfeleistung abgeprüft. Angefangen vom Erstellen einer Löschleitung bis hin zur Absicherung des Verkehrs wurde den Teilnehmern an diesem Nachmittag einiges abverlangt. Auch Erste Hilfe musste bei einer verletzten Person geleistet werden. Bei der Siegerehrung durften alle erfolgreichen Teilnehmer das Abzeichen von Landesrat Erich Schwärzler und Landesfeuerwehrinspektor Hubert Vetter entgegennehmen. Bei der Siegerehrung waren auch zahlreiche, sichtlich stolze Familienmitglieder und Feuerwehr-Kameraden dabei.