Heiße Beats beim Szene Openair am Alten Rhein 31. Juli 2018

Szene Openair Beim Szene Openair werden wieder über 15.000 Musikfans erwartet.
29. Szene Openair Jeremy Loops Jeremy Loops spielt am Donnerstagabend auf der Bühne am Alten Rhein.

Vom 2. bis zum 4. August 2018 ertönen am Alten Rhein die Beats internationaler Headliner und regionaler Newcomer, die auch heuer wieder zahlreiche Musikbegeisterte auf das Festivalgelände locken. Der Jahreshöhepunkt des Kultur- und Jugendvereins Szene Lustenau findet heuer bereits zum 29. Mal statt.

Das Szene Openair ist wie immer nachhaltig organisiert und wird ehrenamtlich durchgeführt. Die perfekte Organisation, ein reibungsloser Ablauf sowie die Kombination aus guter Musik und einzigartigem Naturerlebnis machen den Erfolg des Festivals aus. Und so können auch 2018 wieder hochkarätige Bands, wie Bilderbuch, Beatsteaks, Kraftklub, Jeremy Loops, das Skischuh-Tennis-Orchestra und viele mehr präsentiert werden.

Ehrenamt und Kinderbetreuung

Rund 500 Menschen, die auf ehrenamtlicher Basis arbeiten, sorgen dafür, dass die Festivalgäste ein tolles Wochenende genießen können. „Das Szene Openair hat sich inzwischen zum größten Jugendkultur- und Openair-Festival Westösterreichs etabliert und trotzdem ist es eine gemeinnützige Veranstaltung geblieben, die ohne all die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nicht möglich wäre“, spricht Szene-Chef Hannes Hagen allen Beteiligten sein Lob aus. Einige von ihnen werden sich unter anderem um die Betreuung der kleinsten Openair-Fans kümmern. Kinder von 4 bis 8 Jahren können das festivalerprobte Kinderzelt kostenlos besuchen, eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Gratis An- und Abreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg

Anfahrtsplan

Die Marktgemeinde Lustenau und der Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) machen es möglich: Mit dem Online Gratis-Ticket, einer gültigen Eintrittskarte oder dem Armbändchen können die Besucher kostenlos und sicher mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg und den Grenzbahnhöfen zum 29. Szene Openair vom 2. bis zum 4. August an- und abreisen.

Durchgehende Shuttlebusse - Upgrade der Fahrradlounge

Ab dem Bahnhof Hohenems und der VS Kirchdorf in Lustenau wird das Festivalgelände von Donnerstag 14 Uhr bis Sonntag 12 Uhr fast durchgehend im Halbstundentakt mit zwei Shuttlebussen angefahren. Die Haltestelle befindet sich fast beim Haupteingang. Die Vorteile gratis und umweltfreundlich anzureisen liegen laut Hannes Hagen auf der Hand: „Die Szene-Stimmung kann schon auf der Anreise einsetzen, das Parken entfällt – und für eine sichere Heimreise ist gesorgt.“ Das Gratis-Ticket fürs Handy kann über vmobil.at generiert werden. Für Radler gibt es auch heuer eine rund um die Uhr überwachte Fahrradlounge. Hier können die Bikes gratis in einem abgesperrten Bereich abgestellt werden. Über die Online-Mitfahrzentrale mitfahrgelegenheit.at können kostenlos Fahrgemeinschaften gebildet werden. Einer nachhaltigen An- und Abreise steht also nichts im Wege!

Szene Openair Fahrradlounge Die rund um die Uhr bewachte Fahrradlounge am Eingangsbereich des Szene Openairs.

Altbewährtes und Neues beim Openair 2018

Auch dieses Jahr gibt es bei der Recycling-Station gekühltes Festivalbier – solange der Vorrat reicht. Gutscheine für die Sechserträger Bier, Radler und Mineralwasser gibt es online unter www.szeneopenair.at. Anstehen an der Kasse ist ab heuer nicht mehr notwendig. Bei allen aha-Standorten kann man sein Festival-Ticket gegen ein Band eintauschen. Tickets sind übrigens auch bei Sport Hollenstein erhältlich! Der neue Szene-Supermarkt powered by Spar König bietet alles, was es nicht von zuhause aufs Festival geschafft hat. Eine weitere Premiere ist die Flunkyball-Championship, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt. Außerdem wird eine Cooking Class angeboten: Festivalbesucherinnen und -besucher können mit Alexander Meier vom Restaurant Grubwieser kochen. Die Speisen werden aus regionalen Produkten zubereitet und an der Festivalbar verkauft. Die Anmeldephase läuft via Social Media in der Festivalwoche.

Im Einklang mit Natur und Umwelt und für ein gemeinsames Europa

Von Beginn an ist es dem Szene-Team Lustenau ein großes Anliegen, einen Beitrag zu leisten zur Bewusstseinsbildung über die Bedeutung von Natur und Umwelt. Das auf dem Openair eingeführte und bewährte Abfallvermeidungs-Konzept, die Möglichkeiten zu einer nachhaltigen An- und Abreise sowie die Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten zeichnen das nachhaltige Festival aus. Das Szene-Openair ist außerdem Mitglied bei Take A Stand. Die Organisation vereint europaweit Festivals, die ihre Stellung klar für ein gemeinsames Europa, für Toleranz, Respekt und Weltoffenheit beziehen.

29. Szene Openair

2. bis 4. August 2018
Openair-Gelände am Alten Rhein
Tickets, Line-Up und Informationen: szeneopenair.at
Gratis-Busticket: vmobil.at
Mitfahrgelegenheiten finden sich unter mitfahrgelegenheit.at

Szene-App: Für das 29. Szene Openair-Festival 2018 gibt es eine App mit Infos zum Nachlesen und Musik zum Anhören im Appstore oder bei Google Play.