Information zum Buchsbaumzünsler 23. Juli 2018

Buchsbaumzuensler

Nach der ersten Wärmeperiode ist der Buchsbaumzünsler unter Lustenauer Gartenfreunden wieder Gesprächsthema. Der Buchsbaumzünsler ist ein etwa 4 cm großer Nachtfalter mit glänzend weißen Flügeln mit dunkelbraunem Rand. Die Raupen sind gelb- bis dunkelgrün mit schwarzen und weißen Längsstreifen an den Flanken. Sie werden bis zu 5 cm lang und verpuppen sich nach etwa 4 Wochen. Der nach ca. einer Woche schlüpfende Falter lebt an die 8 Tage, um sich zu paaren und linsenförmige, gelbliche Eier in benachbarten Buchssträuchern (meist an die äußeren Blätter) abzulegen.

Rasches Absterben der Sträucher

Buchssträucher werden durch intensiven Larvenfraß dauerhaft geschädigt, ein starker Befall führt rasch zum Absterben der Sträucher. Im Hausgarten empfiehlt sich die regelmäßige Kontrolle der Buchsbäume. Dazu schiebt man die Äste auseinander und sucht im Inneren der Sträucher nach Fraßspuren, Raupen, Gespinsten und Eigelegen an Blättern und Zweigen. Wird man fündig, kann man den Strauch mit einem harten Wasserstrahl oder Hochdruckreiniger abspritzen und so die Schädlinge herausspülen. Eigelege und Raupen kann man händisch absammeln oder abklopfen, die Gespinste herausschneiden. Schnittgut bitte in einem geschlossenen Bio- oder Gartenabfallsack entsorgen.

Biologische oder chemische Bekämpfung

Die chemische Bekämpfung des Buchsbaumzünslers sollte fachmännisch erfolgen, vor allem die Dosierung der Pestizide. Größere Raupen können mit im Hausgarten zugelassenen Insektiziden behandelt werden. Für kleine Raupen eignen sich auch biologische Mittel. Bei großflächigem Befall oder Kahlfraß ist ein Ersatz der Pflanzen durch robuste heimische Gehölze in Betracht zu ziehen.

Fachliche Beratung erteilen die Lustenauer Gärtner.

Richtige Entsorgung

Für die Entsorgung des befallenen Pflanzenmaterials stehen je nach Anfall verschiedene Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  1. Für Kleinmengen stehen die 40- oder 80-Liter-Grünabfallsäcke der Gemeinde zur Verfügung, die gut verschlossen wöchentlich im Zuge der Abfuhr biogener Abfälle zur Abholung bereitgestellt werden können.
  2. Bis zu einer Menge von 150 kg kann Befallsmaterial kostenlos im Zuge der Grünabfallsammlung direkt bei der Firma Häusle angeliefert werden.
  3. Bei Mengen ab mindestens 1 m3 Abholung durch den Bauhof auch außerhalb der laufenden monatlichen Grünabfuhr (Abholgebühr € 9,00 je angefangenem m3). Anmeldungen telefonisch beim Bauhof, Tel. 8181-5700.
Rudi Alge
DI Rudi Alge Abteilungsleiter
+43 5577 8181-5201 E-Mail senden

Bauamt
Rathausstraße 1

Umwelt allgemein
Grünraumplanung
Naturschutz
Landwirtschaft