„Kommt raus, spielen!“ - Die Vorarlberger Tagesmütter stellen sich in Lustenau vor 2. Oktober 2018

Eine konstante Bezugsperson, viel Nestwärme, eine kleine Gruppe von Kindern und dabei ein hohes Maß an Flexibilität: Dafür stehen die Vorarlberger Tagesmütter. Am 5. Oktober stellen sie sich vor und laden ein: „Kommt raus, spielen!“ von 15 bis 17 Uhr am Spielplatz Wiesenrain.

Aktionstag Am 5. Oktober stellen sich die Tagesmütter am Spielplatz Wiesenrain vor.

Gummitwist, Sackhüpfen, Dosenwerfen: „Diese alten Spiele machen immer noch großen Spaß“, ist Christine Denz, Dornbirner Bezirksleiterin der Vorarlberger Tagesmütter, überzeugt. Beim österreichischen Aktionstag der Tagesmütter wird ihr Team diese Spiele wieder aufleben lassen. Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen. „Ganz nebenbei wollen wir auf unseren Beruf aufmerksam machen und Frauen dafür begeistern“, berichtet Christine Denz. „Denn eine Tagesmutter hat viele Vorteile. Zum einen betreut sie nur maximal vier Kinder gleichzeitig. Als einzige Bezugsperson kennt sie ihre Schützlinge sehr gut, hat Zeit für jedes einzelne Kind und kann deshalb auch auf seine Bedürfnisse eingehen. Vor allem Kleinkinder bekommen bei der Tagesmutter die Geborgenheit, die sie brauchen, haben aber trotzdem Spielgefährten und lernen soziales Verhalten. Zudem ist eine Tagesmutter zeitlich flexibel. Es gibt keine starren Betreuungszeiten - für berufstätige Eltern ein Vorteil. Auch in den Ferien oder zu Randzeiten müssen sie sich nicht um eine gute Betreuung sorgen. Tagesmutter ist nicht nur ein wunderbarer Beruf. Die Kinder sind bei unseren gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen auch sehr gut aufgehoben“, umschreibt sie ihren Beruf.

Vorarlberger Tagesmütter sind gut organisiert

Der Verein Tagesbetreuung wurde 1993 mit dem Auftrag, die Arbeit der Vorarlberger Tagesmütter zu organisieren, gegründet. Mitglieder des Vereins sind das Vorarlberger Kinderdorf und die Caritas der Diözese Feldkirch”. 1999 wurde die Vorarlberger Tagesmütter gemeinnützige GmbH gegründet. 2009 wurden die Betreuungsangebote um die Kleinkinderbetreuung in den Zwergengärten und Mittags- und Nachmittagsbetreuung an Schulen erweitert. Das Angebot richtet sich an Eltern, Kinder, Gemeinden und Unternehmen, die für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kinderbetreuung anbieten möchten. Kinderbetreuung bei Tagesmüttern, Kleinkindbetreuung in den Zwergengärten und in Kindernestern, sowie Mittags-, Nachmittags- und Ferienbetreuung für Schulkinder an Schulen gehören zu den Angeboten der Vorarlberger Tagesmütter. Infos gibt es unter www.kinderbetreuung-vorarlberg.at

Aktionstag „Kommt raus, spielen!“ der Vorarlberger Tagesmütter

  • am Freitag, 5. Oktober 2018
  • Spielplatz Wiesenrain, Lustenau, von 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Alte Spiele: Sackhüpfen, Gummitwist, Dosen schießen,…
  • Informationen über den Beruf der Tagesmutter und über Betreuungsmöglichkeiten der Vorarlberger Tagesmütter
  • Informationen: www.kinderbetreuung-vorarlberg.at