Kulinarisches & Kulturelles am Markt der Kulturen 12. Juni 2019

Markt der Kulturen_@LukasHaemmerle

Lustenau lädt zum neunten Mal zum Fest der kulturellen Vielfalt ein. Am Samstag, 15. Juni 2019 von 8 bis 14 Uhr, werden kulinarische Köstlichkeiten aus vielen Ländern dieser Welt am Kirchplatz zubereitet. Daneben gibt es ein beeindruckendes Rahmenprogramm mit Tänzen und Musikdarbietungen.

Essen aus aller Welt

Besonders Feinschmecker kommen auf ihre Kosten: Auf dem Markt werden auch exotische Speisen, unter anderem aus Sri Lanka, Thailand, Syrien und Ungarn angeboten, die der eine oder andere bestimmt noch nicht kennt. Neben Schmankerln aus Polen, Spanien, Lateinamerika oder auch Bosnien und Traditionellem aus Italien und Vietnam, können die Besucher zudem Delikatessen aus Frankreich, Russland und der Türkei probieren. Neben den Gerichten aus aller Welt werden auch die traditionellen Luschnouar Käsdönnola angeboten. „Wir freuen uns sehr, dass wir auch dieses Jahr eine umfassende und spannende Auswahl an Köstlichkeiten offerieren können“, so Alexandra Ender von Lustenau Marketing.

Zusammen.Leben

Das Netzwerk Zusammen.Leben wird interessante Projekte am Markt präsentieren. Etwa wird die Ausstellung der Schreibwerkstatt „8 Geschichten, 8 Gesichter aus Lustenau“ eröffnet und es werden Ideen für ein gutes Zusammenleben gesammelt. Als Geschenk gibt es für die Besucherinnen und Besucher Rezepte und Geschichten der Menschen aus den präsentierten Ländern.

Kulturen „live“ erleben

Markt der Kulturen_@Marcel Hagen (1)

Musik und Tanz dürfen an solch einem besonderen Tag nicht zu kurz kommen. Auftreten werden unter anderem die Jugendgruppe des Kulturvereins Habes, die Cajoneras, der Chor „Singen ohne Grenzen“ und die Kindertanzgruppe der Trachtengruppe Lustenau. Groß und Klein sind eingeladen, sich von den unterschiedlichen Kulturen inspirieren und überraschen zu lassen – auch für die Kinder ist ein tolles Programm vorbereitet.

Markt der Kulturen 02_@Marcel Hagen
Markt_der_Kulturen_@MarcelHagen (3) Piroggi, Sushi, Souvlaki, Borsch, Käsdönnola,… laden auf eine kulinarische Weltreise ein und es darf nach Lust und Laune gekostet werden.