Lustenau fördert sanfte Mobilität auch 2017 30. Januar 2017

Fahrradmarkt (32)

Auch 2017 fördert die Marktgemeinde Lustenau die Anschaffung von Kinder-Radanhängern, Lastenanhängern und Lastenfahrrädern sowie Jahreskarten des Verkehrsverbundes Vorarlberg (VVV).

25 % Förderung für Radanhänger

Kinder-Radanhänger oder Lastenanhänger, die im Jahr 2017 bei einem Lustenauer Fahrradhändler gekauft werden, fördert die Gemeinde mit 25 % des Kaufpreises (bis zu 150 €), wenn ein oder mehrere Kinder im Alter bis zu vier Jahren im Haushalt leben.

25 % Förderung für Fahrrad-Trolleys

Für einen Fahrrad-Trolley der im Jahr 2017 bei einem Lustenauer Fahrradhändler gekauft wird, sponsert die Gemeinde 25 % des Kaufpreises (bis zu 150,- €). Fahrrad-Trolleys müssen über eine Belastbarkeit von 50 kg verfügen und mit einer Schnellkupplung für den Rad-Gepäcksträger ausgestattet sein.

400 € für ein Lastenfahrrad

Lastenfahrräder (Transportfahrräder) werden mit 400,- €, Elektro-Lastenfahrräder (Transportfahrrä-der) werden mit 600,- € gefördert. Die Räder müssen mit einem Pedalantrieb, fixer Transport-fläche und einer möglichen Zusatzlast von min-destens 40 kg ausgestattet sein. Die Förderung gilt für Privatpersonen, Betriebe und Vereine. Die Lastenfahrräder müssen bei einem Lustenauer Händler gekauft werden.

15 % Förderung für Jahreskarten des VVV

Allen Besitzern von Jahreskarten des Verkehrsverbundes Vorarlberg (Jahreskarte Vollpreis und Jahreskarte Senior) wird ein Mobilitätszuschuss in Höhe von 15 % des Kartenpreises gewährt. Käuferinnen und Käufer der Jahreskarte maximo Vollpreis um 365 € ersparen sich somit 54,75 €. Bei der Jahreskarte maximo Senior um 256 € be-trägt die Ersparnis 38,40 €. Ausgenommen von der Förderung sind die Schüler-, SchülerPLUS-, Lehrlings-, LehrlingsPLUS-, Jugendkarte, Partner-, Fahrrad- und Hundejahreskarten. "Der Mobilitätszuschuss ist ein klares Bekenntnis der Marktgemeinde Lustenau zum Öffentlichen Verkehr", so Gemeinderat Haller.

Voraussetzungen für die Förderungen

Für alle Förderungen ist Voraussetzung, dass der Hauptwohnsitz oder Firmensitz in Lustenau ist. Die Förderung ist gegen Vorlage der Originalrechnung bei der Gemeindekasse erhältlich.

Mit dem Lustenauer Willkommensticket zwei Wochen gratis Bus und Bahn fahren

Das Lustenauer Willkommens-Ticket wird allen neu nach Lustenau zuziehenden BürgerInnen bei Interesse kostenlos im Bürgerservice ausgehän-digt wird. Mit diesem speziellen Ticket können Bus und Bahn in ganz Vorarlberg inkl. der Grenz-bahnhöfe Lindau (D), St. Margrethen, Buchs (CH) und St. Anton am Arlberg und diverse grenzüber-schreitende Buslinien zwei Wochen lang gratis getestet werden.

Michael Schulz
Mag. Michael Schulz
+43 5577 8181-5004 E-Mail senden

Bauamt
Rathausstraße 1

Energie
Klimaschutz
Mobilität