Lustenauer Frauen turnen und spenden 9. Januar 2018

Abschluss Frauenturnen 2017

Seit über zehn Jahren treffen sich jeden Dienstagvormittag Lustenauer Frauen zum Turnen in der Turnhalle der Mittelschule Hasenfeld. Die Turngruppe hat sich in den letzten Jahren wunderbar entwickelt und ist auf 47 Turnerinnen gewachsen. Das Besondere aber ist, dass die Leiterinnen der Gruppe, Lisi Tschernig und Hedi Mangeng, das erturnte Honorar zur Gänze dem Verein „Netz für Kinder“ zukommen lassen. So konnte beim Weihnachtfrühstück im Cafe MAE wiederum ein schöner Scheck über 3405,- Euro übergeben werden.

Lisi Tschernig: „Uns ist es wichtig, für unsere körperliche Fitness etwas zu tun, damit wir gesund und beweglich bleiben. Sich für benachteiligte Kinder in unserem Lande einzusetzen und dazu noch etwas für die Gesundheit zu tun, ist ein Gewinn für beide Seiten.“ 

In den Fußstapfen von Turnlegende Hilde Hagen

Von der Lustenauer Turnlegende Hilde Hagen konnte Lisi Tschernig 2004 die Gruppe übernehmen. Schnell ist dann auch noch Hedi Mangeng dazugekommen. Beide halten sich durch Schulungen auf dem neuesten Stand und können das auch an die Frauenturngruppe weitergeben. Das ursprünglich kleine Spezial-Team der Tänzerinnen hat sich unter der Leitung von Anni Schäfer in kürzester Zeit verdoppelt! Ein besonderer Hinweis auf das familiäre Klima innerhalb der Turngruppe. Dass die Finanzen mit bester Organisation sich zu der oben angeführten Spende sammeln können, ist auch eine Leistung der Kassierfrau Margrit Klien.

Netz für Kinder

Ein so blühendes vierblättriges Kleeblatt kann nur Glück für alle bedeuten, sind sich die beweglichen Frauen einig. Auch Bürgermeister Kurt Fischer, der Mitglied im Förderkreis des „Netz für Kinder“ ist, sprach allen Frauen einen besonderen Dank aus. Nächster Turntermin: Dienstag 16. Jänner 2018, 9 Uhr Turnhalle MS Hasenfeld