News Mit der interkulturellen Frauengruppe durch das Jahr 13. November 2019

FAG_Foto_Begegnung

Im November startet das neue Projekt der Fachstelle für Zusammen.Leben, bei dem die Vielfalt und das Kennenlernen von Frauen unterschiedlicher Herkunft sowie der Jahreszeit entsprechende gemeinsame Aktivitäten im Mittelpunkt stehen.

„In Lustenau leben Menschen aus über 80 Nationen. Das Ziel des Programms ist, dass sich Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen begegnen können, neue Plätze in unserer Gemeinde kennenlernen und bei gemeinsamen Unternehmungen der Horizont erweitert werden kann“, fasst Initiatorin Andrea Hollenstein die interkulturelle Frauen-Aktivgruppe zusammen. „Besonders die persönliche Begegnung ist uns wichtig, wir möchten Frauen, die immer schon in Lustenau leben genauso wie Neuzugezogene erreichen. Unser Angebot ist beispielsweise auch für Frauen, die in der 24-Stunden-Pflege tätig sind, offen – denn die haben oft abseits ihrer pflegerischen Tätigkeit wenig sozialen Anschluss im Ort“.

Buntes Programm

Einmal monatlich trifft sich die Gruppe und zwar jeweils an anderen Treffpunkten und zu verschiedensten Anlässen. Entworfen wurde das Programm gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Netzwerk „Dô Sin!“, ein fünfköpfiges, interkulturelles Frauenteam betreut die Unternehmungen. Sportliche Aktivitäten haben genauso Platz wie kulturelle oder kulinarische – bei gemeinsamen Ausflügen soll den Frauen Lustenau und seine Umgebung näher gebracht werden.

Gesellschaftliche Teilhabe fördern

Andrea Hollenstein von der Fachstelle erklärt die Motivation zu der Initiative: In Lustenau leben Frauen, die immer noch wenig sozialen Anschluss im Gemeindeleben haben. Unser Angebot soll sie aktivieren, mehr am gesellschaftlichen Leben in unserer Gemeinde teilzunehmen. Indem wir Angebote schaffen, die sie leicht und niederschwellig nützen können und dabei mit Lustenauerinnen in Begegnung treten, stärken wir deren Eigeninitiative und Selbstbewusstsein. Es ist ein Prozess, der nicht von heute auf morgen abgeschlossen ist und deshalb Begleitung braucht. Wir laden alle Frauen in Lustenau herzlich ein, am Programm teilzunehmen. Wir wollen ein buntes, vielfältiges Angebot, das unsere Gemeinde bietet, vermitteln. Die genauen Termine und Treffpunkte veröffentlichen wir rechtzeitig auf www.lustenau.at/events sowie auf den Social-Media Kanälen der Gemeinde. Wir freuen uns auf viele begeisterte, neugierige und interessierte Frauen bei unseren gemeinsamen Unternehmungen!“

Das Jahresprogramm im Überblick

  • November: Nähen, Stricken, Handarbeiten 21.11. von 14 bis 17 Uhr im W*ORT
  • Dezember: Kekse backen 07.12. von 8 bis 12 Uhr in der MS Rheindorf (Anmeldung unbedingt notwendig!)
  • Januar: Frühstück 15.01. von 9 bis 11 Uhr im W*ORT
  • Februar: Kunst und Kultur mit Kaffeehaus
  • März: Bewegung und Begegnung am Alten Rhein
  • April: gemeinsames Fastenbrechen 28.04. ab 18 Uhr im W*ORT
  • Mai: Rheinschauen – Fahrt mit dem Rheinbähnle Juni Picknick oder Grillen am Bodensee
Mag. (FH) Andrea Hollenstein
T +43 5577 8181-3006 E-Mail senden

Rathaus
Rathausstraße 1