Ortsvereine matchen sich an der Holzstraße 3. Juli 2019

SC_2000_OVT-2017_086

„Tschutta und’s mitonand frey ha“, so lautet der Leitspruch des Ortsvereineturniers, bei dem Spaß, ein gemeinsames Miteinander und natürlich der Mannschaftsport Fußball ganz klar im Vordergrund stehen. Am 6. Juli veranstaltet der SC 2000 das Turnier bereits zum 21. Mal.

OVT-2018_085 Beim Ortsvereineturnier am 6. Juli im Stadion an der Holzstraße herrscht immer gute Stimmung.

Der Freizeitclub SC 2000 freut sich wieder auf viele Sportbegeisterte LustenauerInnen, Vereine, Firmen und Hobbymannschaften. Insgesamt treten heuer 27 Mannschaften an. „Teamgeist und Fairplay sind wesentliche Merkmale der TeilnehmerInnen, denn Respekt, aufeinander zugehen und vor allem ein Miteinander wird bei dieser Sportveranstaltung ganz großgeschrieben. Es ist ein über die Ortsgrenzen bekanntes Fußballfest, welches kontinuierlich gewachsen ist. Seit 2011 kooperiert der SC 2000 gemeinsam mit der Lebenshilfe wobei „ufonand luoga“ eine besondere Rolle spielt. Auch heuer werden wir die Lebenshilfe Lustenau unterstützen“, berichtet Organisator Urs Müllner vom SC 2000.

Spaß für die ganze Familie

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz, denn ein buntes Programm wie Kinderschminken, Hüpfburg, Kutschenfahrten und noch viel mehr wird angeboten. Das Ortsvereineturnier ist ein Fixpunkt im Lustenauer Eventkalender, denn es hat sich als ein Fest für Jung und Alt etabliert.

Seit mehr als 40 Jahren

Der SC 2000 wurde 1973 gegründet und besteht aus rund 95 aktiven Mitgliedern. Geselligkeit und Sport, aber auch Zusammenhalt machen die Einzigartigkeit des Vereins aus. Die Gemeinschaft stellt jedes Jahr zehn Veranstaltungen auf die Beine, unter anderem auch das Ortsvereineturnier, aber auch andere Familienveranstaltungen finden regelmäßig statt. Auch Bike-Wochen, Segeltörns und andere Feste werden praktiziert, abgesehen von der Fußballmannschaft, die ganzjährig trainiert und Freundschaftsspiele durchführt oder den Eishockeymannschaften, die in Hobbyligen erfolgreich sind.