PTS Dornbirn zur Botschafterschule des Europäischen Parlaments ernannt 9. Juli 2018

Botschafterschule

Die polytechnische Schule Dornbirn ist die einzige Pflichtschule für SchülerInnen aus Lustenau, die sich außerhalb des Gemeindegebiets befindet. Nun wurde die Schule durch BM Heinz Faß-mann und die Europaabgeordneten Karoline Graswander-Hainz und Othmar Karas zur Botschaf-terschule des Europäischen Parlaments ernannt.

Sie ist nun Teil eines EU-weiten Netzwerks von Schulen, die eine besonders enge Kooperation mit dem Europäischen Parlament pflegen. Die Polytechnische Schule Dornbirn ist die einzige Einrich-tung in Vorarlberg, welche diesen Titel erhalten hat. „Dies war durch die besonders engagierte Teilnahme der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte an einem europa- und demokratiepolitischen Programm möglich. Die PTS Dornbirn hat sich durch Fortbildungsaktivitäten der Lehrpersonen und schulische Aktivitäten um die europäische Integration und Demokratie ausgezeichnet und rund um den Europatag und darüber hinaus besondere Events – wie etwa ein Europajahrmarkt oder Euro-paquizze – mit viel Engagement gestaltet“, berichtet PTS-Lehrer Christian Weiskopf. Auch Bundesminister Faßmann strich den vorbildlichen Einsatz der Schule heraus und nützte die Gelegenheit, um seinen Dank auszusprechen. Er rief die Jugend dazu auf, „neugierig“, „kritikfähig“ und „politisch aktiv“ zu bleiben.