Rheintalische Musikschule öffnet ihre Türen 29. März 2019

Rote Trompete

Gleich an drei Standorten öffnet die Rheintalische Musikschule heuer ihre Türen. Interessierte sind zum Schnuppern in die Musikschule in der Maria-Theresien-Straße, ins Jazzseminar im Carinisaal und in die Alte Schule in Höchst eingeladen. Der Tag der offenen Tür findet am Samstag, den 6. April von 9.30 bis 12.00 Uhr statt.

Jedes Jahr im Frühling findet an der Rheintalischen Musikschule Lustenau Höchst Fußach ein Tag der Offenen Tür statt. Jung und Alt ist am Samstagvormittag, den 6. April eingeladen, sich über das vielfältige Unterrichtsangebot zu informieren und die verschiedensten Instrumente auszuprobieren.

Neu: Offene Türen an drei Standorten

E-Schlagzeug Schlagzeug muss nicht immer laut sein – das E-Drum

Dieses Jahr gibt es eine wichtige Neuerung: Neben der Musikschule in der Maria-Theresien-Straße und in der Alten Schule in Höchst öffnet diesmal auch die Fachgruppe für Jazz und Popmusik, das Jazzseminar im Carinisaal in der Bildgasse seine Pforten. So wird das ganze Spektrum von Instrumenten und Lernmöglichkeiten zum Ausprobieren angeboten.

Shuttlebus in Lustenau

Neu ist auch, dass zwischen der Musikschule in der Maria-Theresien-Straße und dem Jazzseminar ein Shuttlebus verkehrt, der die Besucherinnen gratis von Haus zu Haus bringt. Die Abfahrt vor dem Gebäude erfolgt nach Bedarf. „Wir freuen uns sehr, wenn wir viele kleine und große Interessierte bei uns begrüßen dürfen und ihnen Unterstützung bei der Wahl des passenden Lernangebots oder Instrument geben können“, lädt Direktorin Doris Glatter-Götz zum Tag der offenen Tür!

Tag der offenen Tür der Rheintalischen Musikschule

Samstag, 6. April, 9.30 – 12.00 Uhr
Musikschule, Maria-Theresien-Straße 61
Jazzseminar, Bildgasse 29
Alte Schule Höchst, Kirchplatz 20
Shuttlebus in Lustenau Musikschule und Jazzseminar

Breites Ausbildungsspektrum an der Musikschule