News Vorfreude aufs Szene Openair 2. April 2020

StompinHowie_Band_Presse_kleiner

Auch für Kulturveranstaltende und Kulturschaffende hat die Corona-Krise gewaltige Auswirkungen, auch und besonders in finanzieller Hinsicht. Für viele Festivals, die im Sommer stattfinden sollten, laufen seit Monaten intensive Vorbereitungen. Es wurden Verträge mit Künstlerinnen und Künstlern abgeschlossen, schon viele Tickets verkauft. Große Festivals wie die Festspiele in Bregenz und Salzburg und die Schubertiade in Schwarzenberg sind besonders auch für den Tourismus und die Gastronomie wichtige Impulsgeber.

Auch wenn sich die Situation noch nicht abschätzen lässt und derzeit unklar ist, ab wann Veranstaltungen wieder stattfinden dürfen, so hat sich der Verein Szene dennoch dazu entschieden, die Vorfreude auf den Sommer zu wecken. Vergangene Woche wurden 13 neue Acts für das 31. Szene Openair veröffentlicht. Es soll zwischen 30. Juli und 1. August 2020 stattfinden.

Saltatio Mortis, Russkaja, Elvana (Elvis fronted Nirvana), Sons of the East, Stompin' Howie & The Voodoo Train sind nur ein Auszug der präsentierten Bands. Das vollständige Programm steht allen Musikfans auf www.szeneopenair.at zur Verfügung.

Hoffnung auf einen musikalischen Sommer 


Szene-Obmann Hannes Hagen zur Aussicht, ob das Openair überhaupt stattfinden kann: „Trotz aller Ungewissheit, wo die Welt in vier Monaten steht - die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! Darum haben wir uns dazu entschieden, ein Stück kulturelle Zukunft für spätsommerliche Festival-Vibes preiszugeben.“

Jetzt unterstützen und Tickets sichern 


Damit das Szene Openair wie geplant und gewohnt professionell im August über die Bühne gehen kann, ist es besonders wertvoll, das Festival gerade in dieser schwierigen und unsicheren Zeit durch Ticketkäufe zu unterstützen. Zumal noch nicht mal mehr alle Kategorien verfügbar sind: VIP-Tickets sind bereits restlos ausverkauft! Reguläre Festivalpässe, Caravan-, Zelthotel- und Paradiescampingtickets sind auf www.szeneopenair.at/tickets erhältlich.

Müsste das 31. Szene Openair tatsächlich abgesagt werden, bekommen alle Szene-Fans, die bereits ein Ticket erworben haben, den Ticketpreis selbstverständlich rückerstattet.