Willkommen im Abenteuer beim Startfest-Frühschoppen der Pfadfinder Lustenau 2. Oktober 2018

Das alljährliche Startfest der Lustenauer Pfadi findet heuer am 6.Oktober 2018 ab 11.00 Uhr wieder als Frühschoppen beim Pfadiheim statt. Action, Spielespektakel an der frischen Luft und viele neue Freunde warten. Für die musikalische Umrahmung sorgen Thomas Warger und Lowrain.

spiel_spaß_startfest Beim Startfest lockt wieder ein abwechslungsreiches Kinderpogramm.

Kinderprogramm mit Kinderschminken, Stockbrot, Sackcatchen, Bungeerunning, Festwirtschaft mit original Pfadi-Käsdönnala, Infostand und Anmeldemöglichkeit, Scoutshop warten auf alle erfahreren und die neuen Pfadis. „Kommt vorbei und informiert euch über die Pfadfinderarbeit!“ lädt Obfrau Nadine Giessmann herzlich ein: „Um 14.00 Uhr starten wir mit der traditionellen Überstellungsfeier, bei der wir die älteren Kinder einer Altersstufe zur nächsten Stufe überstellen.“

Willkommen im Abenteuer

pfadfinder-lustenau-spaeher Abenteuer wird groß geschrieben bei den Pfadis.

„Abenteuer wird bei uns großgeschrieben“ sagt Gruppenleiterin Patricia Dünser: „Wir versuchen immer wieder ganz gezielt Herausforderungen für die Kinder zu schaffen, an denen sie wachsen können. Mit unserem ganzheitlichen Programm ist für jedes Kind und dessen Fähigkeiten Platz in unserer Gemeinschaft. Der Fächer am Programmangebot ist groß. Wir stehen für weltoffenes Verhalten und bieten für jeden Platz, der dabei sein möchte. Uns ist auch die aktive Beteiligung und Mitbestimmung wichtig, jeder kann sich einbringen und mitgestalten.“

Kurstermine mit Möglichkeit zum Schnuppern

nadine_startfest Anmeldungen zum Pfadijahr werden gerne in Empfang genommen.

Reinschnuppern ist jederzeit möglich, sagt Patricia Dünser: „Die Heimstunden sind heuer bei den Wichteln und Wölflingen (7-10 Jahre) montags von 17.15 bis 18.30 Uhr, bei den Guides und Spähern (10-13 Jahre), donnerstags 18:15 bis 19:30 Uhr, Caravelles und Explorer (13-16 Jahre) – nach Vereinbarung und Ranger und Rover (16-19 Jahre) dienstags 19.00 mit open end. Unsere Leiter sind heuer schon top motiviert und haben sich schon ein tolles Programm für das heurige Pfadijahr überlegt. Und am Ende des Pfadijahres (zu Beginn der Sommerferien) starten wir als Highlight gemeinsam ins Sommerlager. Wer also „aktiv“ mit uns losstarten möchte, outdoor unterwegs und kreativ sein möchte, selbst mitbestimmen, die Welt erkunden, Nützliches lernen, die Umwelt schützen und mit uns Abenteuer erleben will, soll einfach vorbeischauen!“