Unternehmensstandort mit Qualitäten

Lustenau ist die größte Marktgemeinde Österreichs und ein zentraler Teil des Vorarlberger Rheintals. Dieses zählt mit Vorarlberg europaweit zu den erfolgreichsten Regionen und gilt als äußerst dynamischer Ballungsraum. Die fahrradaffine Rhein-Gemeinde Lustenau liegt direkt an der Grenze zur Schweiz und besitzt neben einer ganz speziellen Mundart zahlreiche Qualitäten – in kultureller, gesellschaftlicher wie auch in wirtschaftlicher Hinsicht.

Betriebsgebiete und Flächenreserven

Als Wirtschaftsstandort ist Lustenau in der glücklichen Situation und besitzt große, freie und oft zusammenhängende Flächenreserven – ideal für Neuansiedlungen oder Betriebserweiterungen. Allein in den fünf ausgewiesenen Betriebsgebieten Bahnhof, Industrie Nord, Vorach, Millennium Park und Heitere mit einer Gesamtgröße von rund 70 ha sind noch Entwicklungsflächen mit insgesamt mehr als 25 ha verfügbar.

Neben den bestehenden Flächenreserven punktet Lustenau auch mit einer bestens ausgebauten Infrastruktur: Das betrifft die Verkehrsanbindung mit eigenem Bahnanschluss oder die Nähe zu den Autobahnen in Vorarlberg und der Schweiz ebenso, wie das öffentliche Busnetz oder die soziale Infrastruktur mit Gastronomie, Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen. Die einzelnen Betriebsgebiete zeichnen sich dabei durch jeweils unterschiedliche Qualitäten aus. Neue Unternehmen sind jedenfalls sehr willkommen.

Lebenswertes Lustenau

Lustenau bietet eine hohe Lebensqualität , wodurch der Standort sowohl für Unternehmen als auch als Lebens- und Wohnraum sehr attraktiv ist. An leben und arbeiten wird hier gemeinsam gedacht. Vielfältige Angebote in den Bereichen Kunst und Kultur, Sport und Freizeit, Natur und Naherholung, Jugend und Vereine, qualitätsvolle Bildungseinrichtungen, leistbarer Wohnraum, eine funktionierende Infrastruktur und natürlich ein intakte Wirtschaft – von Gewerbe und Handwerk über Handel bis hin zu produzierenden Betrieben – machen Lustenau auf vielerlei Weise höchst lebenswert.

Aktives Standortmanagement

Noch auf der Suche nach dem richtigen bzw. einem neuen Unternehmensstandort? – Hier bietet Lustenaus Standortmanagement eine zentrale Service- und Anlaufstelle. So können auf direktem Weg sämtliche Fragen zu Betriebsansiedlungen, Verwaltungsabläufen oder dem Standort allgemein schnell und unkompliziert geklärt werden. Außerdem laufen hier alle Aufgaben für die strategische Ausrichtung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Betriebsgebiete zusammen.

Masterplan als Grundlage

Die wirtschaftliche Entwicklung ist ein zentraler Bestandteil der Gesamtentwicklung der Marktgemeinde Lustenau. Eine aktive Bewirtschaftung sowie die strategische und auch zukünftige Ausrichtung der Betriebsgebiete folgt daher dem dafür ausgearbeiteten Masterplan. Als Grundlage und fundiertes Planungsinstrument dient er dazu, Entwicklungsziele festzulegen, Nutzungskonflikte zu vermeiden und die Bedürfnisse von morgen besser zu erkennen.

Eckdaten zum Wirtschaftsstandort Lustenau (Stand 2020)

  • Einwohner: rund 24.000
  • Fläche: 22,25 km2
  • Betriebe: 1.515
  • Erwerbstätige (gesamt): 10.750
  • Erwerbstätige, die in Lustenau wohnen und arbeiten: 4.100
  • Größte Branchen (nach Mitarbeiter) : 29% Herstellung von Waren, 17% Dienstleistungen, 16% Gesundheits-, Sozial- und Schulwesen, 15% öffentliche Verwaltung
  • Größte Branchen (Betriebe) : 35% Dienstleistungen, 22% Handel, 14% Herstellung von Waren, 11% Gesundheits-, Sozial- und Schulwesen, öffentliche Verwaltung