Lustenau und der Erste Weltkrieg

Lustenau im Ersten Weltkrieg

Im Jahr 2014 stand das Wirken das Historischen Archivs ab Mitte Jahr beinahe ausschließlich im Fokus des Ersten Weltkriegs, während im Frühjahr noch interessante Archivgespräche auf dem Programm standen. Nähere Informationen zur großen Ausstellung, die der Frage nachging, welche Auswirkungen der Erste Weltkrieg auf die Gemeindeentwicklung und das Leben der Menschen in Lustenau hatte, und Berichte zu den Veranstaltungen des Rahmenprogramms finden Sie hier. Interessante Downloads zum Thema "Erster Weltkrieg" finden Sie am Seitenende.

Jahresprogramm 2014:

  • Archivgespräch 1/2014: Wolfgang Scheffknecht: „Modernisierungs- und Reformverlierer im Reichshof Lustenau?“ Montag, 24.März, 18.30 Uhr, Großer Sitzungssaal im Rathaus
  • Ausstellung des Arbeitskreises der Vorarlberger Kommunalarchive: „Aufbruch in die Moderne. Die letzten Friedensjahre vor dem Ersten Weltkrieg“ Ausstellungsdauer: 11. - 20. April, geöffnet jeweils von Montag - Freitag, 8.00 - 18.00 Uhr, Landhaus Bregenz. Ausstellungseröffnung mit einführenden Worten von Oliver Heinzle: Donnerstag, 10. April, 17.00 Uhr, Landtagsfoyer Landhaus Bregenz
  • Vortrag: Wolfgang Scheffknecht "Hohenems 1617 - ein europäischer Zwischenraum. Eine jüdische Gemeinde im Spannungsfeld von Reichskreis, Habsburg und Eidgenossenschaft" Donnerstag, 24. April, 19:30 Uhr, Jüdisches Museum Hohenems
  • Archivgespräch 2/2014: Manfred Tschaikner: „Hexenverfolgungen im Reichshof Lustenau“ Montag, 28. April, 18.30 Uhr, Großer Sitzungssaal im Rathaus. Im Anschluss an den Vortrag von Manfred Tschaikner findet die Präsentation der Neujahrsblätter 2013/14 statt.
  • "Lustenau 1914-1918 - Eine Gemeinde im Ersten Weltkrieg" Eine Ausstellung des Historischen Archivs in der Galerie Hollenstein, Ausstellungsdauer: bis 11. Oktober 2014 Ausstellungseröffnung: Freitag, 13. Juni, 20 Uhr, Galerie Hollenstein
  • Archiv-Vortrag: Dr. Christa Ehrmann-Hämmerle (Universität Wien) "Gewalt & Trauma. Zur vergessenen Geschichte der Kriegskrankenschwestern in Österreich-Ungarn", Montag, 1. September, 18.30 Uhr, Galerie Hollenstein
  • Lustenauer Archivspaziergang 1 / 2014: "Orte - Fabriken - Geschichten" Radtour auf den Spuren der Lustenauer Industriekultur mit Oliver Heinzle und Barbara Grabherr-Schneider, in Kooperation mit dem Wirtschaftsarchiv Vorarlberg, Samstag, 6. September, Treffpunkt: Kirchplatz Lustenau, 16.00 Uhr, mit dem Fahrrad
  • Archivgespräch 5 / 2014: Mag. Vanessa Waibel: „Alltagsleben in Lustenau während des Ersten Weltkriegs“, Montag, 15. September, 18.30 Uhr, Galerie Hollenstein
  • Archivgespräch 6 / 2014: Dr. Hubert Weitensfelder (Technisches Museum Wien): "Nesselhemden, Schwindelseifen, Blutbrot. Der dunkle Kosmos der Ersatzstoffe im Ersten Weltkrieg", Montag, 29. September, 18.30 Uhr, Galerie Hollenstein
  • Lange Nacht der Museen: Die Kuratoren sind anwesend und führen durch die Ausstellung. Samstag, 4. Oktober, 18 Uhr bis 1 Uhr, Galerie Hollenstein
  • Teilnahme an der Ausstellung des AVK (Arbeitskreis Vorarlberger Kommunalarchive) "Vorarlberg und der Erste Weltkrieg. Ein Blick in die Gemeinden" anlässlich der LNdM 2014 im Wirtschaftsarchiv Vorarlberg
  • Finissage und Archivgespräch 7 / 2014: Dr. Gunda Barth-Scalmani (Universität Innsbruck): „Frauen in der Landwirtschaft in den Jahren 1914 bis 1918“, Samstag, 11. Oktober, 18.30 Uhr, Galerie Hollenstein
Mag. Vanessa Waibel
T +43 5577 8181-4231 E-Mail senden

Historisches Archiv
Kaiser-Franz-Josef Straße 4a

Oliver Heinzle
T +43 5577 8181-4232 E-Mail senden

Historisches Archiv
Kaiser-Franz-Josef Straße 4a